metro-campus

Informationen

Da passiert es!

Der METRO Campus liegt an der Schnittstelle der Düsseldorfer Stadtteile Flingern, Düsseltal und Grafenberg. Es grenzt unmittelbar an das Nahversorgungszentrum Grafenberger Allee an, das sich nordöstlich des Plangebietes erstreckt und den täglichen Bedarf der Stadtteile deckt.

Das Plangebiet zeichnet sich durch gute Verkehrsanbindungen, insbesondere über die Nähe zur Grafenberger Allee, den an der Grafenberger Allee vorhandenen Straßenbahnlinien und zur Autobahn aus.

Ein weiterer Standortvorteil ergibt sich aus der Nähe zu den öffentlichen Park- und Grünflächen. So befinden sich beispielsweise der Ostpark, der Grafenberger Wald sowie der Stadt-Natur-Park Flingern in der Nähe des Plangebietes.

Das soll passieren!

Ziel des Verfahrens ist die städtebauliche Neuordnung und Aufwertung des Areals, in das der METRO Campus eingebettet ist. Neben der Ergänzung der bestehenden Nutzungen und der Schaffung von neuem Wohnraum, soll die Weiterentwicklung des Gebietes zu einem urbanen Quartier mit hoher Nutzungsdichte, kurzen Wegen, hoher Aufenthaltsqualität, Nahversorgungsmöglichkeiten und diversen Dienstleistungen dienen. Durch eine urbane und nachhaltige Nutzungsmischung soll unter Berücksichtigung gesunder und moderner Wohn- und Arbeitsbereiche und innovativer Mobilitätskonzepte ein Stadtquartier der Zukunft entstehen.

Für das Plangebiet werden zwei unterschiedliche geprägte Bereiche definiert, die sich jedoch miteinander verbinden und ergänzen sollen. So kann der westliche Bereich der METRO AG Hauptverwaltung als öffentlicher Nahversorgungsbereich ausgebildet und über eine öffentliche Grünfläche mit dem östlichen Planungsgebiet verbunden werden.

Dabei gilt es ein lebendiges Stadtquartier mit eigener Identität, das sich in die umliegende Stadtstruktur einfügt, zu gestalten. Die METRO AG Hauptverwaltung und Servicegesellschaften bleiben als integrativer Bestandteil im Quartier eingebettet.

Zur Sicherung der städtebaulichen Qualität hat sich METRO PROPERTIES in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf dazu entschieden, einen zweiphasigen Wettbewerb durchzuführen.

So werden Sie beteiligt!

Dem Wettbewerbsverfahren wird eine Onlinebeteiligung vorgeschaltet. Hier sind Sie gefragt, Ihre Ideen und Anregungen einzubringen. Die eingegangenen Ideen fließen in die Bearbeitung des Wettbewerbs ein.

Nachdem die Teams ihre ersten Konzepte ausgearbeitet haben, werden Ihnen diese im Rahmen einer öffentlichen Zwischenpräsentation vorgestellt. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anmerkungen und Ideen zu den Konzepten vorzubringen. Ihre Anregungen fließen sodann in den weiteren Bearbeitungsprozess ein.

Abschließend werden die Siegerentwürfe im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung präsentiert.

Diskutieren Sie Ihre Ideen!

Wohnen, Arbeiten und Leben

Das Thema Wohnen, Arbeiten  und Leben beinhaltet alle Fragestellungen rund um die verschiedenen Nutzungen. Teilen Sie uns mit, welche Nutzungen Sie sich wo vorstellen können? Wie könnte eine Nutzungsmischung aussehen und welche Wohnformen sollen entstehen?

Mobilität der Zukunft

Durch neue Anforderungen an die Mobilität ergibt sich ein Bedarf an innovativen und nachhaltigen Ideen. Was für Mobilitätsformen wünschen Sie sich? Wie sollen öffentliche Räume im Quartier aussehen? Wie sieht eine zukunftsfähige Erreichbarkeit des Quartiers aus? Was sind wichtige Fuß- und Radwegeverbindungen?

METRO Campus

Teile des heutigen METRO Campus sollen in Zukunft Herzstück und Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Quartiersarealen sein. Welche Nutzungen und zusätzlichen Angebote wünschen Sie sich?

Grün- und Freiräume

Ein lebendiges Quartier lebt von seinen Grün- und Freiräumen, die verschiedene Funktionen einnehmen. Wie sollen die Grün- und Freiräume gestaltet und welche Angebote sollen geschaffen werden? Wie kann man den Freiraum mit Wohnen und Arbeiten kombinieren? Wie kann in Grün- und Freiflächen mit dem Thema Nachhaltigkeit, Stadtklima und Stadtökologie umgegangen werden?